Werden Sie bald wieder Winzer mit einem Rebstock im Tal der roten Trauben!

Ihren zukünftigen Rebstock finden Sie in der Gemarkung Rech.

 

Rech liegt am Mittellauf der Ahr, ganz nahe jenen Passagen, von wilder, zauberhafter Schönheit, in denen das Flüsschen die engsten Schleifen zieht. Hier, wo die Sonne die Steilhänge aus Schiefer und Grauwacke aufheizt, im Regenschatten der Hocheifel, sorgt ein mildes und niederschlagarmes Klima für hervorragende Weine.

 

Besuchen Sie Ihren Rebstock, es ist mir eine Ehre Ihnen den Weinberg und Standort Ihres Rebstocks zu zeigen. Natürlich dürfen Sie auch unseren Weinkeller besichtigen und unsere Weine probieren.

 

Der Rebstock wird mit einem Namensschild des Paten gekennzeichnet. Als Pate dürfen Sie den Rebstock jederzeit besuchen und sind herzlich eingeladen an der Weinlese teilzunehmen. Die Paten erhalten zwei Mal eine Flasche Wein aus dem Ertrag.

 

Wir haben einen herzlichen Winzer gefunden, der Ihren Rebstock das Jahr über hegt und pflegt.

Wenn Sie auch ein Pate werden möchten, oder die Patenschaft an einen lieben Menschen verschenken wollen.

 

Sie können Sie gewiss sein, daß es Ihrem Rebstock an nichts fehlt und der Ertrag gesichert ist.

Das sind wir

In zusammenarbeit mit dem Ahrweinshop von Volker Danko und dem Winzer Markus Hoster vom Weingut Hoster NVG  haben wir für Sie die Idee umgesetzt auf einfache weise Winzer mit eigenen Rebstock im Ahrtal zu werden.

Markus Hostert ein Winzer aus Leidenschaft, setzt eine 100 jährige Weinanbautradition fort.

Unser Familienbetrieb kann auf eine über 100jährige Erfahrung im Weinanbau zurückblicken. Mit der Übernahme des Betriebes durch Winzermeister Markus Hostert wird diese Tradition auch weiter fortgesetzt.

Die Weinbergslagen unseres Gutes erstrecken sich von Ahrweiler bis hin nach Rech.

Dies sind mehrheitlich Steil- und Steilstlagen, welche durch ihre exponierten Standorte gebietstypische Weine hervorbringen. Schon im Weinberg wird durch qualitätsorientierte Arbeit des Winzermeisters der Grundstein für gute Jahrgänge gelegt.

Die Verarbeitung des durch selektionierte Handlese gewonnenen Lesegutes erfolgt bis hin zur Flaschenfüllung im eigenen Betrieb. Hierbei wird vor allem Wert auf die traditionelle und schonende Verarbeitung gelegt.